Microsoft: 'HD Photo' soll JPEG als Standard ablösen

Microsoft Geht es nach dem Willen von Microsoft, soll das hauseigene Bildformat "HD Photo" den JPEG-Standard ablösen. Einen ersten Schritt in diese Richtung möchte man mit der Standardisierung von "HD Photo" gehen. Die nötigen Dokumente wird Microsoft in Kürze der zuständigen Institution vorlegen. Bis vor kurzem war "HD Photo" noch unter dem Namen "Windows Media Photo" bekannt. Die Umbenennung soll die Unabhängigkeit des Bildformats unterstreichen. Eine offizielle Ankündigung zur geplanten Standardisierung soll es auf der Photo Marketing Association Trade Show geben, welche morgen in Las Vegas ihre Tore öffnet.

Im Vergleich zum JPEG-Format, soll "HD Photo" einen größeren Farbraum bieten. Während JPEG eine Farbe mit 8 Bit speichert, sind bei Microsofts neuem Format 16 oder 32 Bit möglich. Eine weitere Verbesserung liegt laut Microsoft in der Komprimierung. So soll das Format trotz höherer Komprimierung eine bessere Bildqualität liefern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden