Erste Hybrid-Festplatten für Vista-Laptops kommen

Hardware Microsoft hat in seinen Vorgaben für die Hersteller von Hardware-Komponenten festgelegt, dass jedes für Windows Vista zertifizierte Notebook ab Juli 2007 mit einer Festplatte ausgerüstet sein muss, die über Flash-Speicher verfügt. Dabei kann es sich um sogenannte Solid State Disks (SSD), die vollständig aus Flash-Speicher bestehen, oder Hybrid-Laufwerke handeln, die neben den herkömmlichen Speicherplattern zusätzlich mit Flash-Modulen ausgestattet sind. SSD-Festplatten kommen bereits in einigen Produkten zum Einsatz.

Bisher sind jedoch noch keine Hybrid-Festplatten erhältlich. Dies soll sich nun ändern, denn mit Samsung hat nun ein erster Hesteller damit begonnen, derartige Laufwerke auszuliefern. Es dürfte daher nur noch wenige Wochen dauern, bis erste Notebooks mit Hybrid-HDD im Handel erhältlich sind.

Die MH80-Serie von Samsung wird mit Speicherkapazitäten von 80, 120 und 160 Gigabyte angeboten. Die speziell für Notebooks mit Windows Vista bestimmten 2,5-Zoll-Festplatten werden mit 128 oder 256 Megabyte Flash-Speicher bestückt. Unter Verwendung von Windows ReadyDrive soll auf diesem Weg eine Verkürzung der Start- und Aufweckzeiten des PCs erreicht werden.

Samsung selbst verspricht eine Beschleunigung des Startvorgangs um 50 Prozent. Darüber hinaus sollen die neuen Festplatten mit bis zu 90 Prozent weniger Strom verbrauchen. Dadurch soll die Akkulaufzeit eines damit ausgestatteten Notebooks um rund 30 Minuten verlängert werden können, hieß es seitens Samsung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -45% auf Kamera und Stative
Bis zu -45% auf Kamera und Stative
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
44,00
Ersparnis zu Amazon 20% oder 10,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden