Commodore soll mit neuen Spiele-PCs auferstehen

Hardware Für viele Menschen bildete der Commodore C64 den Einstieg in die Computer-Welt. Mit der Entwicklung des PCs verlor das Gerät jedoch seine Bedeutung und einige Jahre später ging auch das Unternehmen Commodore in seiner ursprünglichen Form pleite. Seitdem lebt der Name Commodore als Marke weiter, doch keiner der späteren Besitzer konnte an die Erfolge der Erfinder des C64 anknüpfen. Mittlerweile gibt es jedoch ein holländisches Unternehmen mit dem Namen Commodore Gaming, das an die guten alten Zeiten anknüpfen will.

Für die CeBIT hat diese Firma nun die Rückkehr der Marke Commodore als Anbieter von hochwertigen Spiele-PCs angekündigt. Bisher werden verschiedene Multimedia-Geräte angeboten, die bisher jedoch eher ein Nischendasein fristen. Das soll sich ab der CeBIT in der kommenden Woche nun ändern.

Der Hersteller ließ verlauten, dass man die neuen Spielerechner mit der bestmöglichen Ausstattung liefern will. Weitere Details sollen auf der weltgrößten Computermesse zu erfahren sein. Man sei sich sicher, die Wünsche der Spiele-Fans in vollem Umfang erfüllen zu können, hieß es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:30 Uhr Adidas TrainingsmatteAdidas Trainingsmatte
Original Amazon-Preis
34,25
Im Preisvergleich ab
22,00
Blitzangebot-Preis
27,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 6,26

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden