Intel will gegen AMD mit Neuentwicklungen bestehen

Hardware Nachdem AMD gestern eine Gewinnwarnung für das erste Quartal des Finanzjahres herausgeben musste, wird deutlich, dass der Preiskampf mit Intel zwar für die Kunden nur positiv ist, für das Unternehmen selbst aber einige Schwierigkeiten bereitet. Auch bei Intel sieht man den starken Wettbewerb eher kritisch. Offenbar sind die niedrigen Preise darauf zurückzuführen, dass der Markt für Prozessoren derzeit fast gesättigt ist. Die Hersteller hatten auf eine deutliche Steigerung der Nachfrage durch Windows Vista gesetzt, bisher halten sich die Kunden vor allem im Business-Bereich aber noch zurück.

Um dennoch profitabel bleiben zu können, will Intel nun die Einführung neuer Prozessorgenerationen beschleunigen, kündigte Firmenchef Paul Otellini kürzlich an. Damit will man die Zeit der Pentium-CPUs anknüpfen, als man seine Marktanteile gegenüber AMD festigen konnte.

Den Anfang sollen noch 2007 die "geschrumpften" Core 2 Duo Prozessoren mit dem Code-Namen "Penryn" machen. 2008 soll dann mit "Nehalem" bereits eine Aktualisierung der Core-Architektur Einzug halten und 2009 will man bereits mit dem Umstieg auf 32-Nanometer-Prozessor eine weitere Verkleinerung der Prozessorkerne erreichen.

Auf diesem Weg will sich Intel seine marktbeherrschende Position sichern, so Otellini. Dabei sollen die Preise weiterhin sehr wettbewerbsfähig bleiben. Neue Kunden sollen vor allem mit einzigartigen Produkten gewonnen werden, womit die Notebook-Plattform Centrino und die Desktop-Basis vPro gemeint sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden