Windows Vista: Symantec kritisiert die Firewall

Windows Vista Kaum ein Tag vergeht, an dem Symantec keine Meldung rund um Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista veröffentlicht. Diesmal trifft es die Windows Firewall, die laut den Sicherheitsexperten viel sicherer hätte werden können. Demnach funktioniert die Firewall laut einem Bericht von Symantec sehr gut, allerdings hat sie eine Schwachstelle, die ein Angreifer leicht ausnutzen könnte. So wird standardmäßig der gesamte Traffic geblockt, bis der Nutzer ein bestimmtes Programm freischaltet, wenn es eine Verbindung mit dem Internet herstellen will.

Dieses einmalige Klicken eines Buttons kann laut Symantec automatisiert werden, so dass der Nutzer ungewollt immer seine Zustimmung für die Internetverbindung gibt. Auch Firewalls von anderen Herstellern haben dieses Problem. Symantec ist allerdings der Meinung, dass man bei der Entwicklung die Benutzerkontensteuerung hätte verwenden können, um dies zu verhindern. Dazu müsste zusätzlich eine der bekannten UAC-Meldung eingeblendet werden, die als betrugssicher gelten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren82
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden