Microsoft startet Lernportal für Programmieranfänger

Microsoft Microsoft hat mit dem "Beginner Developer Learning Center" eine neue Informationsquelle für Programmieranfänger online gestellt, die mehr unerfahrene Entwickler für die Arbeit mit den eigenen Produkten begeistern soll. Leider steht das Angebot vorerst nur in englischer Sprache zur Verfügung. Mit den neuen Informationsseiten will man Hobby- und Do-it-Yourself-Programmierern eine Ergänzung zu den bereits seit November 2006 kostenlos erhältlichen Entwicklungswerkzeugen der Visual Studio Express Serie bieten. Gerade bei dieser Kundschaft sieht man in Redmond noch Potenzial.


Interne Studien haben laut Microsoft ergeben, dass es weltweit zwar nur rund sieben Millionen professionelle Programmierer gibt, aber bis zu 100 Millionen Anwender häufig mit Eigenentwicklungen experimentieren. Diese sogenannten "nicht-professionellen" Nutzer will man nun ansprechen.

Das Beginner Developer Learning Center bietet zur Zeit zwei verschiedene Richtungen zur Orientierung. Zum einen geht es um Programmierung für Windows, zum anderen um Webentwicklung. In einem speziellen Bereich für Kinder und Jugendliche finden sich zusätzliche Inhalte, die in Zusammenarbeit mit Lehrkräften erstellt wurden.

Es gibt bisher insgesamt 45 "Lehrstunden" und 31 Videos. Jede Lehrstunde ist in drei Schwierigkeitsgrade unterteilt, so dass sich der Anwender das seinem Erfahrungsstand entsprechende Niveau aussuchen kann.

Weitere Informationen: Microsoft Beginner Developer Learning Center
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden