Microsoft reagiert auf Anschuldigungen von VMware

Microsoft Das Unternehmen VMware hatte am Dienstag ein Whitepaper veröffentlicht, in dem die zu strikten Lizenzbestimmungen von Microsofts neuem Betriebssystem Windows Vista kritisiert werden. Dabei geht es um das gleichnamige Produkt der Firma. Insgesamt sieben Punkte führt VMware auf, die in den Lizenzbestimmungen Microsofts geändert werden sollten. Bereits im Vorfeld wurde bekannt, dass Microsoft die Installation von Windows Vista in einer virtuellen Maschine nicht in jedem Fall erlaubt. So ist dieses "Feature" nur in den Ausgaben Business und Ultimate enthalten.

Inzwischen hat Microsoft auf diese Anschuldigungen reagiert und eine Stellungnahme veröffentlicht. Darin wird allerdings nicht genau auf die einzelnen Punkte eingegangen. Demnach soll das Whitepaper fehlerbehaftet sein und es soll zu Missverständnissen seitens VMware gekommen sein. Microsoft ist daran interessiert, qualifizierten Support für seine Kunden und Partner zu leisten.

Stellungnahme:

"Microsoft believes the claims made in VMware’s whitepaper contain several inaccuracies and misunderstandings of our current license and use policies, our support policy and our commitment to technology collaboration. We believe that we are being progressive and fair with our existing licensing and use policies and creating a level playing field for partners and customers. We are deeply committed to providing high-quality technical support to our customers who are utilizing virtualization technology. In addition, we are committed to working collaboratively with industry leaders to foster an environment of interoperability and cooperation that best serves our customers.

We believe it's better to resolve VMware’s claims between our two companies so that we can better serve customers and the industry. EMC is a long-time partner of Microsoft. We've extended this courtesy to VMware due to our mutual customers and partnership with EMC. We are committed to continuing to collaborate with VMware as we have been doing on regular basis. Consistent with this, Microsoft believes that we will be able to accommodate a mutually agreeable solution between our two companies and clear up any existing misunderstanding with regard to the points raised in the whitepaper."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden