Deutsche Telekom stellt ihre neue Strategie vor

Wirtschaft & Firmen Nachdem wir bereits gestern berichteten, dass der neue Telekom-Chef René Obermann den Umbau seines Konzerns plant, wurden diese Pläne heute leicht verändert in Bonn vorgestellt. Damit will man dem anhaltenen Kundenschwund entgegenwirken. Als Mittelpunkt dieser neuen Strategie stehen die beiden Marken T-Home und T-Mobile. Ersteres soll alle Produkte beinhalten, die für zu Hause gedacht sind, zweiteres alle Produkte für unterwegs. Das Festnetzgeschäft, das bisher unter dem Namen T-Com geführt wurde, wird in dieser Form nicht mehr existieren.

Zusammenfassung:
  • Konzern richtet Strategie auf Breitbanddienste & mobiles Internet aus
  • Wachstum mit Mobilfunk - gegebenenfalls auch durch Zukäufe
  • Trennung von nicht-strategischen Geschäftseinheiten
  • Weiterentwicklung des ICT-Großkundengeschäfts, aber angestrebt mit strategischem Partner
  • Breitbandoffensive ADSL2+ & VDSL: 1,5 Mio. IP-TV-Kunden bis 2010
  • Web 2.0 Trend: Auch unterwegs verfügbar durch Partnering und eigene Entwicklungen
  • Vereinfachte Markenarchitektur und Zweitmarke

Eines der vielen Ziele von Obermann ist es, bis zum Jahr 2010 rund 1,5 Millionen Kunden für das internetbasierte Fernsehen geworben zu haben. Dazu sollen insgesamt 50 Städte an das neue VDSL-Netz (25 MBit/s) angeschlossen werden. 750 weitere Städte sollen mit der 16 MBit/s schnellen ADSL2+-Technik ausgestattet werden. Weiterhin soll der oft kritisierte Kundenservice verbessert werden.

Dazu wird ein neuer Bereich gegründet, der auf den Namen T-Service hört und Call-Center, technische Infrastruktur und technischen Kundendienst bündelt. Dadurch will man trotz des groß angelegten Umbaus möglichst viele Arbeitsplätze sichern. Die Gewerkschaft ver.di hat bereits Streiks angekündigt.

"Wir schaffen einen deutlich einfacheren Markenauftritt, der unseren Kunden mehr Orientierung bringt und einen effizienteren Mitteleinsatz ermöglicht", erläuterte Telekom-Chef René Obermann. Durch eine Zweitmarke, die noch vor dem Sommer an den Start gehen soll, will man vor allem die jungen und preisbewussten Kunden im Bereich Breitband und Mobilfunk ansprechen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:05 Uhr Tangmi 1080P volle HD Mini Kamera, 12 Million Pixel Überwachungskamera mit Bewegungs Abfragung und InfrarotNachtsicht für HauptSicherheit / Büro / Garten / Garage
Tangmi 1080P volle HD Mini Kamera, 12 Million Pixel Überwachungskamera mit Bewegungs Abfragung und InfrarotNachtsicht für HauptSicherheit / Büro / Garten / Garage
Original Amazon-Preis
30,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden