AMD bringt erstes Mainboard mit ATI-Grafiklösung

Hardware Die Zusammenarbeit zwischen AMD und ATI trägt erste Früchte. Heute präsentierte das Unternehmen erste Mainboard-Chipsätze mit integriertem Grafikkern. Dabei handelt es sich um den 690G sowie um den 690V, der zu den eigenen AMD64-CPUs kompatibel ist. Damit können die Mainboard-Hersteller endlich Prozessoren und Chipsätze mit Grafikkern aus einer Hand beziehen, so wie es schon lange bei Intel möglich war. Die Grafikkomponente trägt die Bezeichnung Radeon X1250 und soll problemlos die Aero-Oberfläche von Windows Vista darstellen. Für grafisch aufwändige Spiele ist diese Entwicklung aber nicht gedacht.

Der Chipsatz 690G soll sogar die Wiedergabe von kopiergeschützten hochauflösenden Videos ermöglichen, beispielsweise von Blu-ray-Discs und HD DVDs. Die Ausgabe erfolgt dann über HDMI- oder DVI-Anschlüsse. Das kleinere Modell, 690V, muss auf diese Funktionen verzichten. Die großen Mainboard-Hersteller haben bereits angekündigt, die neuen Chipsätze von AMD verwenden zu wollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:44 Uhr ElephoneElephone
Original Amazon-Preis
239,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
185,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 54
Nur bei Amazon erhältlich

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden