Hacker klauen persönliche Daten der StudiVZ-Nutzer

Internet & Webdienste Am gestrigen Dienstag wurde das Studenten-Portal StudiVZ erneut Opfer eines Hacker-Angriffs. Das Unternehmen erklärte in einer Pressemitteilung, dass Unbekannte die Datenbank angezapft haben und dabei persönliche Daten auslesen konnten. Dazu gehören neben der Mail-Adresse und den Freundschaftsverbindungen auch die Zugangsdaten. Die Passwörter werden in der Datenbank zwar verschlüsselt abgelegt, trotzdem hat man sich entschlossen, allen Nutzern ein neues Passwort zuzuweisen. Dieser Vorgang überlastete die Server so sehr, dass das Portal nicht zu erreichen war.

Will man sich jetzt beim StudiVZ einloggen, wird man aufgefordert, ein neues Passwort festzulegen. Dazu wird zuerst die Identität via Mail-Adresse festgestellt. Der Geschäftsführer Ehssan Dariani geht davon aus, dass die Angreifer keinen Schaden mit den ausspionierten Passwörtern anrichten konnten. Die Lücke, die den Angreifern das Tor zu den Daten geöffnet hatte, wurde inzwischen behoben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Soziale Netzwerke Links

Tipp einsenden