YouTube kauft Filter-Software gegen illegale Videos

Internet & Webdienste Google hat für sein neues Videoportal YouTube eine Filter-Software erstanden, um die Kritik seitens der Industrie einzudämmen. Damit sollen die Videos entfernt werden, die urheberrechtlich geschützt sind. Ursprünglich sollte diese Software selbst entwickelt werden. Die Tageszeitung "The Mercury News" berichtet, dass man sich für die Filter von Audible Magic entschieden hat. Sie wurden damals im Verfahren gegen die Tauschbörse Grokster aufgeführt um zu beweisen, dass illegale Inhalte automatisch aus einem Angebot gefiltert werden können. Auch das Social Network MySpace.com setzt neuerdings auf die Filter von Audible Magic.

Die Software identifiziert das Videomaterial anhand des Klangs und vergleicht diesen mit einer Datenbank. Der ganze Vorgang kann in Echtzeit ablaufen, beispielsweise während der Übertragung in einem P2P-Netz oder beim Abspielen auf einer Webseite.

Nachdem YouTube dieses Geschäft bekannt gegeben hatte, streiteten sich einige Experten, welche Auswirkungen dieses Vorgehen auf das Videoportal haben wird. Ein Teil geht davon aus, dass sich das Publikum auf eines der zahlreichen anderen Portale stürzen wird. Andere gehen davon aus, dass YouTube nicht mit einem Besucherschwund rechnen muss, da vor allem nutzer-generierte Inhalte bevorzugt gesucht werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden