Microsoft wegen der Marke "Office Live" verklagt

Microsoft Ein Unternehmen namens Office Live hat am gestrigen Freitag mitgeteilt, dass eine Klage gegen Microsoft eingereicht wurde, da diese den Namen Office Live unrechtmäßig für ihre Produkte verwenden. Microsoft hat angekündigt, Widerstand zu leisten. Das Unternehmen Office Live bietet im Internet unter zahlreichen Domains wie Legalofficelive.com und Realtorsofficelive.com einen Dienst an, bei dem man kostenlos Fragen zu verschiedenen Themen an Experten stellen kann. In einer Stellungnahme zur Klage heißt es, dass man zwar verstehen kann, dass Online-Anwendungen "die nächste große Sache" sein werden, aber trotzdem solle man doch Rücksicht auf das geistige Eigentum von anderen legen.

Microsoft nutzt den Namen für einen Online-Dienst, bei dem man unter einer eigenen Domain die Web-Dienste von Microsoft vereinen kann, um so mit einem frei gewählten Namen aufzutreten. In einer Stellungnahme zur Klage heißt es, dass man Office Live als Marke nicht anerkennt. Man betrachtet es eher als einen Zusatz, beispielsweise AOL Live und Vodafone Live. Wann es zu einer Gerichtsverhandlung kommt, ist noch nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden