Adobe will Videobearbeitung im Browser anbieten

Internet & Webdienste Das Unternehmen Adobe hat gestern in München angekündigt, dass man zukünftig die Videobearbeitung via Browser anbieten will. Dazu will man die Funktionen des bekannten Tools Adobe Premiere beim Portal Photobucket.com anbieten. über 35 Millionen Kunden von Photobucket haben die Möglichkeit, ihre Aufnahmen durch das Hinzufügen von Musik, Effekten, Übergängen und Titeln zu optimieren. Außerdem lassen sich Clips neu anordnen, zuschneiden und aufteilen. Vorerst können lediglich die Premium-Nutzer davon profitieren, ab März soll es dann für die Allgemeinheit zur Verfügung stehen.

"Indem wir den vielen Millionen Nutzern von Photobucket unsere Technologie für die Videobearbeitung zur Verfügung stellen, erweitern wir das Benutzerlebnis für diese engagierte Community enorm und helfen dabei, die Qualität und Vielfalt der veröffentlichten Inhalte zu verbessern", sagt John Loiacono, Senior Vice President für den Bereich Creative Solutions bei Adobe. "Unser Ziel ist es, die leistungsfähigen Bearbeitungs- und Compositing-Werkzeuge von Adobe noch einfacher nutzbar zu machen, damit jeder hochwertige Videos im Web veröffentlichen kann."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden