MP3flat.com offline - GEMA konnte sich durchsetzen

Internet & Webdienste Seit gestern Abend ist der Webdienst MP3flat.com nicht mehr erreichbar. Dort hatte man als angemeldeter Nutzer die Möglichkeit, Radioprogramme mitschneiden zu lassen und sie anschließend herunterzuladen. Die GEMA konnte sich allerdings dagegen durchsetzen. So nahm der Provider Host Europe den Dienst gestern vom Netz, da die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) mit rechtlichen Schritten gedroht hat, so Rechtsanwalt Christian Solmecke gegenüber heise.de, der die MP3flat Ltd. vertritt.

Zuvor wurde bereits eine einstweilige Verfügung erwirkt, die es den Betreibern verboten hat, zehn bestimmte Musikstücke anzubieten. Falls man sich nicht daran gehalten hätte, wäre eine Ordnungsstrafe in Höhe von 250.000 Euro fällig geworden. Die GEMA sieht in diesem Angebot eine Verletzung der Urheberrechte der Künstler, die vertreten werden.

"Wir haben für unsere Mandantin auch Verhandlungen mit der GEMA über eine Lizenzierung geführt", sagt Anwalt Solmecke. "Der Dienst hätte für die GEMA also auch eine Einnahmequelle werden können."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Videos zum Thema

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden