EU-Kommisarin ist neuer 'Online-Schurke des Jahres'

Vergangenes Wochenende hat die britische Internet Service Provider Association (ISPA) die Online-Helden und -Schurken des vergangenen Jahres ernannt. EU-Medienkommissarin Viviane Reding erhält den Preis als Schurkin des Jahres. "EU-Medienkommissarin Viviane Reding erhält den Preis für die Durchsetzung der obskuren Regelungen für die Registration von .eu-Domains", so die ISPA. Die derzeitige US-Regierung musste sich einem Sprecher zur Folge jedoch nur knapp geschlagen geben.

Der Preis für die Heldin des Jahres ging an Annie Mullins, Content Standards Managerin bei Vodafone. Die Entscheidung wurde mit Mullins Engagement zum Schutz für Kinder im Internet begründet. Weitere Preise gingen an die Internetprovider Virgin Media und Claranet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden