Opera gibt Ausblick auf neue Versionen des Browsers

Software Neben dem Internet Explorer von Microsoft und dem Firefox von Mozilla gibt es noch einen weiteren Browser, der zwar keinen so großen Marktanteil vorweisen kann, dafür aber über eine treue Fangemeinde verfügt. Jetzt haben die Entwickler von Opera einen Ausblick gegeben. Demnach arbeitet man derzeit an der Version 9.2, die hauptsächlich in Sachen Stabilität verbessert werden soll. Trotzdem wird es ein neues Feature geben, dass noch in diesem Monat vorgestellt werden soll. Leider wollten die Entwickler darüber noch nichts verraten. Es soll aber in keinem der Konkurrenzprodukte vorhanden sein. Der Codename für diese Entwicklungsreihe ist Merlin.

Unter dem Codename Peregrine wird wahrscheinlich die zehnte Version von Opera entwickelt. Neben einer neuen Benutzeroberfläche wird am Support für neue Web-Standards gearbeitet. Zusätzlich wird man die Performance verbessern und "tausende Bugs beseitigen". Erste Previews dieser neuen Version sollen noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Über einen Termin für die fertige Version schweigen sich die Entwickler noch aus.

Unter dem Codename Kestrel wird eine weitere Opera-Version entwickelt, die die Lücke zwischen Merlin und Peregrine schließen soll. Erstmal werden die Verbesserungen aus einer neuen Rendering-Engine einfließen. Außerdem sollen die Releases für die Unterschiedlichen Plattformen koordiniert werden. Einen Termin gibt es noch nicht, man sollte allerdings zur Jahresmitte mit dieser Version rechnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden