Briten wählen Handy zur zweitschlimmsten Erfindung

Telefonie Handys können schonmal etwas nervig sein. Zum Beispiel wenn eine gewisse Berliner Firma der Meinung ist, dass jeder doch bitte unbedingt den neuesten Hit als Klingelton erwerben muss. Eine aktuelle Umfrage der BBC zeigt, dass auch die Briten keine großen Fans von Mobiltelefonen sind. Für das von der BBC verlegte Magazin "Focus" wurden fast 4200 Personen befragt, was denn die "schlimmsten Erfindungen aller Zeiten" sind. Weit über 30 Prozent der Befragten nannten "Waffen" als größtes Übel. Mit rund 17 Prozent folgten jedoch bereits die allgegenwärtigen mobilen Telefone.

Die Redaktion der Zeitschrift kommentierte, dass moderne Erfindungen wie das Handy zwar im Alltagsleben eine bedeutende Rollen spielen könnten, was jedoch nicht zu bedeuten habe, dass sie deshalb von der breiten Masse als angenehm empfunden werden. Bei der Umfrage konnten die Teilnehmer übrigens ihre Antwort ohne Vorgaben frei wählen.

Hier die gesamte Top 10 der Antworten:
  1. Waffen (35%)
  2. Handys (17%)
  3. Atomkraft (9%)
  4. Sinclair C5 (9%)
  5. Fernsehen (9%)
  6. Auto (6%)
  7. Zigaretten (6%)
  8. Fast Food (3%)
  9. Blitzer (3%)
  10. Religion (2%)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
2.004,90
Im Preisvergleich ab
1.965,00
Blitzangebot-Preis
1.699,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 305,90

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden