BitTorrent: Azureus funkt Nutzerdaten nach Hause

Internet & Webdienste Das Filesharing-Netzwerk BitTorrent ist bei seinen Fans vor allem wegen der hohen Download-Geschwindigkeiten beliebt. Selbst große Dateien lassen sich schnell herunterladen. Mittlerweile knüpft der Erfinder der Technologie Verbindungen zur Inhalteindustrie, deren Produkte über BitTorrent oft illegal vertrieben werden. Auch die Entwickler des bekannten BitTorrent-Clients Azureus richten ihr Produkt immer stärker auf den legalen Vertrieb von Multimedia-Inhalten aus. Vor einigen Monaten präsentierte man mit Zudeo einen neuen, kommerziellen Client, der für legale Inhalte verwendet werden soll, sich gegenüber anderen Filesharing-Nutzern aber immernoch als Azureus identifiziert.

Bei einigen Anwendern führt die kommerzielle Ausrichtung von Azureus/Zudeo zu dem Verdacht, dass die Entwickler möglicherweise direkt oder indirekt mit Firmen aus der Film- und Musikbranche zusammenarbeiten. Man will mittlerweile sogar herausgefunden haben, dass Azureus bzw. Zudeo während der Benutzung Datenpakete "nach Hause" funkt.

Seitens der Entwickler hieß es auf Nachfrage angeblich nur, dass man Informationen zur Funktion der Software übertrage. Später stellte sich allerdings heraus, dass genaue Informationen über den Umfang der herunter- und hochgeladenen Datenmengen sowie Angaben zum Provider des Anwenders übertragen werden.

Inzwischen soll das "Heimweh" von Azureus und Zudeo "kuriert" worden sein, heißt es bei TutorialNinjas. In der kürzlich veröffentlichten Version 2.5.0.4 soll Azureus keine Daten mehr zu seinen Urhebern schicken. Genaue Angaben darüber, wie lange Azureus "nach Hause telefonierte" sind nicht bekannt. Angeblich sollen aber alle Final-Versionen der letzten 12 Monate diese Eigenschaft haben.

Auch beim inzwischen von BitTorrent-Erfinder Bram Cohen aufgekauften Alternativ-Client µTorrent hegt die Filesharing-Community seit Monaten ähnliche Verdachtsmomente. Die Betreiber einiger Tracker haben deshalb mittlerweile damit begonnen, die Nutzer von nach der Übernahme neu veröffentlichten Versionen der Software auszusperren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:15 Uhr MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
71,89
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,10
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden