Vista: Nvidia sammelt Informationen zu Treiber-Bugs

Windows Vista Nvidia ist als einer der großen Grafikkartenhersteller auch einer der wichtigsten Partner von Microsoft. Dennoch gibt es zahlreiche Anwender, die bei der Nutzung von Windows Vista mit großen Problemen zu kämpfen haben, wenn sie eine Grafikkarte verwenden. Zwar gibt es zumindest für die Grafikkarten der GeForce FX, 6 und 7 Reihen bereits einen finalen Treiber, doch für die GeForce 8800 Serie kann Nvidia bisher nur unfertige Software anbieten. Die Qualität beider Treibervarianten lässt insgesamt noch zu wünschen übrig. Mittlerweile arbeiten einige Besitzer von Nvidia-Produkte bereits auf eine Sammelklage gegen das Unternehmen hin.

Um die Probleme mit den Vista-Treibern, die Nvidia vor einigen Tagen eingestanden hatte, in den Griff zu bekommen, sammelt man nun Rückmeldungen der Anwender. Über eine eigens eingerichtete Webseite, können Bug-Reports abgegeben werden. Die Informationen sollen täglich ausgewertet werden. Außerdem will man zu einigen Usern Kontakt aufnehmen, um mögliche Probleme zu lösen, heißt es auf Nvidias Homepage.

Weitere Informationen: Nvidia.com (englisch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Original Amazon-Preis
75,48
Im Preisvergleich ab
64,65
Blitzangebot-Preis
61,66
Ersparnis zu Amazon 18% oder 13,82

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden