Vista: Nachfolger könnte schon Ende 2009 fertig sein

Windows Vista Windows Vista ist erst seit zwei Wochen im Handel erhältlich, da ist Microsoft schon dabei, mit der Umverteilung der Kräfte auf den Nachfolger zu beginnen. Nach dem neuen Code-Namen "7", für den seit Monaten auch in Deutschland Marken angemeldet wurden, steht nun auch ein erster ungefährer Zeitrahmen fest. Auf der RSA Conference 2007 in San Francisco gab Microsofts früherer Sicherheitschef Ben Fathi das Ende des Jahres 2009 als möglichen Termin für die Markteinführung des Nachfolgers von Windows Vista an. Fathi ist inzwischen für die Entwicklung der Kernkomponenten von Windows zuständig. Er sagte weiterhin, dass man mit ungefähr zwei bis zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit rechnen müsse.

Bei der Arbeit an "Windows 7", dessen Name offenbar auf den neuen Chef der Windows-Abteilung Steven Sinofsky zurück geht, der zuvor als Leiter der Office-Sparte in verhältnismäßig kurzen Abständen neue Versionen des Produkts auf den Markt bringen konnte, will man laut Fathi auch über die Nutzung von Hypervisoren nachdenken.

Dabei handelt es sich um Virtual Machine Monitoren, die direkt auf der Hardware des Rechners laufen und die Verteilung der Ressourcen steuern und überwachen. Auch ein neues Modell einer Benutzeroberfläche sei denkbar, so Fathi weiter. Noch sei es aber zu früh, um etwas darüber zu sagen. Innerhalb der nächsten Monate werde es aus Microsofts Hauptquartier aber mehr zu hören geben.

Während der Entwicklung von Windows Vista habe man festgestellt, dass man sich mehr vorgenommen hatte, als in einer Version des Betriebssystems tatsächlich umgesetzt werden konnte, sagte Fathi außerdem. Das Service Pack 1 für Vista soll bereits Ende 2007 fertig sein.

WinFuture Magazin: Windows Codename "7" - Was bisher bekannt ist
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren124
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden