ATIs neue DirectX10-Grafikkarten sind echte Monster

Hardware Den Kollegen von VR-Zone ist es gelungen, ein erstes Bild von ATIs neuem Flaggschiff, dessen Bezeichnung derzeit noch R600 lautet, aufzutreiben. Die neuen Grafikkarten sollen Nvidias DirectX10-Grafikkarten, die bereits seit einiger Zeit im Handel erhältlich sind, Konkurrenz machen und deren Leistung übertreffen. Das Bild zeigt das absolute High-End-Modell, das wahrscheinlich wieder den Zusatz XTX im Namen tragen soll. Von ihm wird es laut VR-Zone zwei Varianten geben, die jeweils für den OEM- respektive den Endkundenmarkt gedacht sind, und sich vor allem durch ihre Abmessungen unterscheiden sollen. Das Foto stellt angeblich die besonders lange Variante für OEM-Hersteller dar.


Die Abmaße sind es auch, die den Käufer auf den ersten Blick auch am meisten beeindrucken dürfen. Von bis zu 12,4 Zoll (rund 31,5 Zentimeter) bei der OEM- und 9,5 Zoll (rund 24,1 Zentimeter) bei der Endkundenvariante ist die Rede. Dabei soll der Kühlkörper größer sein als die eigentliche Grafikkarte.

Auch bei der Leistungsaufnahme wird ATIs neues Flaggschiff Rekorde setzen. Von bis zu 270 Watt ist die Rede. Die natürlich ebenfalls geplante etwas weniger gut ausgestattete XT-Variante des R600 soll immerhin noch satte 240 Watt benötigen. Bei der High-End-Ausgabe XTX kommt allerdings auch GDDR4- statt GDDR3-Speicher zum Einsatz.

Von einem Gigabyte ist die Rede. Die günstigeren Varianten werden auch mit weniger Speicher auf den Markt kommen. Früher an die Öffentlichkeit gelangte Zahlen, die angeblich einen Benchmark-Vergleich zwischen Nvidias aktuellem Topprodukt GeForce 8800GTX und dem R600 wiedegeben, bescheinigen ATI einen Leistungsvorteil von bis zu 39 Prozent.

Die neuen DirectX10-fähigen Grafikkarten von ATI sollen noch rechtzeitig zur CeBIT erstmals offiziell der Öffentlichkeit präsentiert werden. Über die Preise lässt sich angesichts der beinahe unglaublichen Leistungswerte und Größen der Karten nur spekulieren. Inzwischen gibt es auch Berichte, wonach ATI für professionelle Anwender Produkte auf Basis des R600 mit bis vier Gigabyte Speicher plant.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren146
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden