Major-Label Warner arbeitet mit Last.fm zusammen

Internet & Webdienste Das Major-Label Warner Music hat bekannt gegeben, dass man in Zukunft mit Last.fm, einem sozialen Netzwerk für Musikfreunde, zusammenarbeiten will. Die Musik aller Künstler, die bei Warner unter Vertrag stehen, soll in Zukunft über den Dienst abrufbar sein. Last.fm hat bereits mehr als 15 Millionen aktive Nutzer. Das System analysiert den Musikgeschmack seiner Nutzer, empfiehlt dann ähnliche Musik und schafft Verbindungen zu anderen Usern, die die gleiche Musik hören. Warner ist das erste der vier großen Labels dieser Welt, das mit Last.fm zusammenarbeitet.

Nach Angaben der Betreiber des Angebots laufen bereits Gespräche mit den anderen drei großen Plattenfirmen EMI, Sony BMG und Universal. Zu den Künstlern von Warner gehören unter anderem Madonna, Neil Young, P.Diddy und die Red Hot Chili Peppers.

Mitglieder von Last.fm können ihren Musikgeschmack analysieren lassen, in dem sie Informationen zu den von ihnen gehörten Titeln übertragen lassen. Über eine Art Online-Radio können die zahlreichen Anderen Nutzer dann nach Künstlern suchen, die ihren Vorlieben entsprechen. Bisher arbeitete man vor allem mit Indie-Labels zusammen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Sony BDP-S6700 Blu-ray-Player (Wireless Multiroom, Super WiFi, 3D, Screen Mirroring, 4K Upscaling)
Sony BDP-S6700 Blu-ray-Player (Wireless Multiroom, Super WiFi, 3D, Screen Mirroring, 4K Upscaling)
Original Amazon-Preis
124,96
Im Preisvergleich ab
121,99
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 12% oder 14,97

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden