Microsoft erhöht den Preis für Support-Anfragen

Microsoft Als Microsoft in der letzten Woche die beiden Produkte Windows Vista und Office 2007 auf den Markt gebracht hat, wurden gleichzeitig die Preise für einzelne Support-Anfragen erhöht. So kostete eine Support-Anfrage für Windows früher 39 US-Dollar, jetzt sind es 59 US-Dollar. Auch die Service-Mitarbeiter für die Office-Produkte wollen mehr Geld sehen. Statt wie bisher 35 US-Dollar zu verlangen, kostet eine Anfrage jetzt 49 US-Dollar. In Deutschland verlangt Microsoft für eine Einzelanfrage 63 Euro zzgl. Mehrwertsteuer.

Microsoft weist im Rahmen dieser Preiserhöhung darauf hin, dass die Käufer einer neuen Retail-Version von Windows 90 Tage kostenfreien Support erhalten. Im Falle von Sicherheitsproblemen wird Microsoft auch niemals eine Gebühr für das Gespräch verlangen.

Weitere Informationen: support.microsoft.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden