Dell denkt über eine eigene Spielekonsole nach

Wirtschaft & Firmen Seit geraumer Zeit baut der Computerhersteller Dell auch Komplett-PCs für Gamer und ist damit erfolgreich. Hier wäre es nur logisch, wenn irgendwann auch eine eigene Spielekonsole angeboten wird, für die man das Know-How aus der Computerfertigung nutzt. Abizar Vakharia, Chef der Gaming-Sparte bei Dell, bestätigte dieses Gerücht jetzt bei einem Event in Spanien. "Es gibt Überlegungen bezüglich einer neuen Spielekonsole, allerdings ist das etwas, über das ich heute nicht reden möchte", sagte Vakharia.

Erst gestern berichteten wir darüber, das Michael Dell wieder die Führung des gleichnamigen Unternehmens übernommen hat. Der Grund hierfür dürfte die schwere Krise sein, in der das Unternehmen derzeit steckt. Als erste Handlung in seinem Amt als CEO, gab Michael Dell eine Gewinnwarnung für das laufende Geschäftsjahr aus. Wie Analysten mitgeteilt haben, musste Dell im viertel Quartal erneut den weltweiten Spitzenplatz unter PC-Herstellern an Hewlett-Packard abgeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden