Google will den Namen Gmail in Europa weiter nutzen

Internet & Webdienste Google bietet seit über einem Jahr einen Mail-Dienst an, der weltweit unter dem Namen Gmail bekannt ist. In Deutschland darf dieser Name nicht verwendet werden, da Verwechslungsgefahr mit der Marke "G-mail...und die Post geht richtig ab." besteht. Kürzlich berichteten wir über eine Entscheidung des EU-Harmonisierungsamts, in der es heißt, dass der Begriff Gmail nicht als EU-Marke zugelassen wird. Als Grund wurde die oben genannte Marke von Daniel Giersch angegeben. Gegenüber dem amerikanischen News-Magazin Cnet gab sich der Suchmaschinenbetreiber kämpferisch: Man wolle den Namen auch weiterhin in Europa verwenden.

Nur in Deutschland und Großbritannien will Google auch weiterhin eine Ausnahme machen. In diesen beiden Ländern wird der hauseigene Mail-Dienst unter dem Namen "Google Mail" vermarktet. Zwar erhalten diese Kunden eine Adresse der Form @googlemail.com, doch die kürzere Variante @gmail.com funktioniert zusätzlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:40 Uhr Bluetooth Kopfhörer In Ear Kabellose Ohrhörer MJYUN tragbare Mini Echte Drahtlose Ohrhörer V4.2 Stereo Headset mit Mikrofon und Tragbarer Ladestation für iPhone iPad und Android GeräteBluetooth Kopfhörer In Ear Kabellose Ohrhörer MJYUN tragbare Mini Echte Drahtlose Ohrhörer V4.2 Stereo Headset mit Mikrofon und Tragbarer Ladestation für iPhone iPad und Android Geräte
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 8

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden