Michael Dell ist wieder Chef im eigenen Haus

Wirtschaft & Firmen Michael Dell, Gründer des gleichnamigen IT-Unternehmens, übernimmt mit sofortiger Wirkung wieder die Führung bei Dell. Dies teilte das Unternehmen heute in Round Rock, Texas mit. Im Jahr 2004 hatte Dell das Amt als Konzernchef an Kevin Rollins abgegeben. Wie das Unternehmen weiter mitgeteilt hat, ist Rollins mit sofortiger Wirkung als CEO und Verwaltungsratsmitglied ausgeschieden. Der Grund hierfür dürfte die schwere Krise sein, in der das Unternehmen derzeit steckt.

Als erste Handlung in seinem Amt als CEO, gab Michael Dell eine Gewinnwarnung für das laufende Geschäftsjahr aus. Wie Analysten mitgeteilt haben, musste Dell im viertel Quartal erneut den weltweiten Spitzenplatz unter PC-Herstellern an Hewlett-Packard abgeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:45 Uhr Mini PC, Desktop Computer, ( Beelink M1, Apollo Lake N3450, HD Graphics, 4GB / 64 GB, Gigabit Ethernet, 4K, USB3.0, Dual-Band Wi-Fi, Dual Output - VGA&HDMI ) MINI PC Windows 10, Mini Computer (4G/64G(Beelink m1) )Mini PC, Desktop Computer, ( Beelink M1, Apollo Lake N3450, HD Graphics, 4GB / 64 GB, Gigabit Ethernet, 4K, USB3.0, Dual-Band Wi-Fi, Dual Output - VGA&HDMI ) MINI PC Windows 10, Mini Computer (4G/64G(Beelink m1) )
Original Amazon-Preis
179,99
Im Preisvergleich ab
179,99
Blitzangebot-Preis
149,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden