Linux: Mit kostenloser Treibererstellung gegen Vista

Linux Während Microsoft mit Windows Vista versucht, seinen Marktanteil bei den Desktop-Betriebssystem zu halten, gilt Linux noch als Nischenprodukt, was aktuelle Statistiken belegen. Um endlich aus diesem Schattendasein hervorzutreten, will die Gemeinde der Linux-Entwickler nun eines der größten Probleme ihres Produkts angehen. Bisher muss man sich vor einem Umstieg auf Linux meist erst einmal Gedanken darüber machen, ob man möglicherweise Hardware- oder Peripheriegeräte einsetzt, für die bisher keine Treiber verfügbar sind. Viele Hersteller bieten selbst keine Treiber-Software an, oder liefern nur wenig brauchbare Pakete aus.

Genau an diesem Punkt soll eine neue Initiative der Linux-Entwickler ansetzen. Wie Greg Kroah-Hartman, der für die Wartung des Systemkernels in Bezug auf Hardware-Unterstützung zuständig ist, über sein Weblog bekannt gab, will man den Herstellern nun die kostenlose Entwicklung von Treibern für ihre Produkte anbieten.

Seinen Angaben zufolge können die Hardware-Hersteller ihre Spezifikationen einreichen und erhalten dann einen "kompletten, funktionstüchtigen" Linux-Treiber, der dann Teil des Kernels wird. Der Treiber soll von den Mitgliedern der wachsenden Gemeinschaft der Kernel-Entwickler erstellt werden und wird automatisch in allen Linux-Distributionen integriert.

Was genau die Linux-Entwickler zu ihrem Angebot bewegt hat, wollte Kroah-Hartman nicht angeben. Da die Idee aber fast zeitgleich mit der Markteinführung von Windows Vista vorgestellt wurde, dürfte klar sein, was man damit erreichen will. Der Wegfall einer der bedeutendsten Barrieren bei einem Umstieg auf Linux, dürfte vielen Anwendern mehr Selbstvertrauen für diesen Schritt geben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren113
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden