Microsoft verpflichtet Expertin für Web-Standards

Microsoft Microsoft wird immer wieder für seinen Umgang mit Web-Standards kritisiert. Unter anderem werden viele Webseiten im Internet Explorer anders dargestellt als mit anderen Browsern. Nun hat das Unternehmen eine Expertin für Web-Standards verpflichtet, die für die Abteilung arbeiten soll, zu der auch die Entwickler des Internet Explorer gehören. Der Internet Explorer 7 verbessert zwar die Kompatibilität zu den meisten Web-Standards - vor allem bei der CSS-Unterstützung hat sich einiges getan - perfekt ist das Produkt aber noch lange nicht. Mit den kommenden Versionen will Microsoft weiterhin an dem Problem arbeiten und will offenbar auch auf Unterstützung von Außen setzen.

Die jetzt als externe Mitarbeiterin verpflichtete Expertin Molly Holzschlag war zwischenzeitlich Mitarbeiterin des W3C, der Institution, die bestimmte Technologien für das Web standardisiert. Sie arbeitete auch am Web Standards Project mit und soll nun unter anderem dabei helfen, Microsofts Produkte näher an eine Übereinstimmung mit den Spezifikationen der zahlreichen Web-Standards zu bringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden