Vista: Update macht Aktivierungs-Cracks untauglich

Windows Vista Seit Wochen machen in Filesharing-Netzwerken und einschlägigen Web-Foren sogenannte Cracks die Runde, die die Aktivierung von Windows Vista umgehen sollen. Mitunter können die Aktivierungsdateien so verändert werden, dass der 30-tägige Testzeitraum bis zum Jahr 2099 verlängert wird. Microsoft hatte nach Bekanntwerden der Cracks entsprechende Gegenmaßnahmen angekündigt und hat nun mit den rechtzeitig zur Markteinführung Vista veröffentlichten ersten Updates offenbar bereits eine Änderung am Aktivierungssystem vorgenommen. In einigen Foren wird berichtet, dass zumindest ein Teil der Cracks nun nicht mehr funktioniert.

Offenbar ist das Update KB931573, welches laut seiner Beschreibung einige kleinere Aktivierungsprobleme beseitigen soll, dafür verantwortlich, dass nicht mehr alle Cracks ihre Aufgabe erfüllen können. Ob Microsoft die Aktivierungs-Cracks mit seinem Update absichtlich untauglich gemacht hat, oder ob es sich dabei nur um einen Nebeneffekt des Updates handelt, ist bisher nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden