Vista: Microsoft will Absatzzahlen von XP verdoppeln

Windows Vista Microsoft hat mit Windows Vista gestern das nach eigenen Angaben wichtigste Software-Produkt in der Geschichte des Unternehmens auf den Markt gebracht. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen, was die voraussichtlichen Verkaufszahlen angeht. Konkret will man innerhalb eines Jahres doppelt soviele Lizenzen an den Mann oder die Frau bringen als bei Windows XP. Das Wachstum soll sich am weltweiten Markt für Computer orientieren, so das Unternehmen. Im Vergleich zu 2001, dem Jahr der Markteinführung von Windows XP, sollen sich die Absatzzahlen auch bei Computern verdoppeln, sagen Marktforscher voraus.

Im Vergleich zu Windows 95 soll sogar die fünffache Stückzahl Lizenzen verkauft werden. Unter anderem soll die große Zahl der Sprachen, in denen Vista bereits kurz nach der Bekanntgabe der generellen Verfügbarkeit in den Handel kommt, zu der verhältnismäßig schnellen Adaptionsrate beitragen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden