Kopierschutzkonzept von Windows Vista geknackt?

Windows Vista Alex Ionescu, Sicherheitspezialist und Student aus Montreal in Kanada hat nach eigenen Angaben eine Methode entwickelt, mit der die Kopierschutzfunktionen von Windows Vista x64 umschifft werden können. Auf diesem Weg soll es möglich sein, geschützte hochauflösende Inhalte auch unverschlüsselt wiederzugeben. Bisher hat er keinerlei Quellcode veröffentlicht, weil er davon ausgeht, dass seine Arbeit gegen den die US-amerikanischen Urheberrechtsgesetze verstößt. Dennoch umgeht Ionescus Hack seinen Aussagen zufolge die in Vista integrierten Kopierschutzmaßnahmen und auch deren Gegenprüfungen.

Ionescus Methode setzt die vollen Administratorrechte voraus und funktioniert nicht in Form eines einfachen Programms, so der Programmierer in seinem Weblog. Offenbar gründet sich sein Umgehungsansatz auf der Kommunikation zwischen Windows Vista in der 64-Bit-Version und den Wiedergabeprogrammen, die stattfindet, wenn das System bemerkt, dass ein unsignierter Treiber geladen wird.

Da Ionescu aber keinen unsignierten Treiber lädt, sondern auf einem anderen Umweg am Rechtemanagement vorbeikommt, "denken" das Betriebssystem um dessen Kontrollmechanismen, dass kein Versuch vorliegt, das Schutzkonzept auszuhebeln, auch wenn tatsächlich eine erfolgreiche Umgehung stattfindet. All seine Angaben beziehen sich auf die 64-Bit-Variante von Windows Vista.

Der Programmierer geht davon aus, dass Microsoft zwar einen entsprechenden Patch parat hätte, doch er ist auch der Meinung, das Update mit einer ähnlichen Methode unwirksam machen zu können. Aktuell sucht er nach eigener Aussage nach Wegen, seinen Code der Öffentlichkeit zu präsentieren, ohne mit rechtlichen Schritten aus Redmond rechnen zu müssen.

Weitere Informationen: Alex Ionescus Blog
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden