Studie: 25 Millionen Amerikaner sind "Raubkopierer"

Internet & Webdienste Eine gestern veröffentlichte und von Digital Life America durchgeführte Studie zeigt, dass bereits 25 Millionen Amerikaner bzw. 18 Prozent der Einwohner der USA einen Film aus dem Internet heruntergeladen haben. Dazu wurden 2600 Bürger via Telefon und Internet befragt. Aus der Studie geht hervor, dass ein Großteil der Filesharer sich keiner Schuld bewusst ist. Demnach sagten 80 Prozent, dass das Klauen einer DVD im Laden eine ernsthafte Straftat ist. Dagegen bezeichneten nur 40 Prozent das Herunterladen eines Films als "echtes Verbrechen". Oftmals wurde das Herunterladen von Filmen mit dem Parken in einer Feuerwehrzufahrt verglichen, was zwar verboten ist, aber relativ mild bestraft wird.

Laut der Studie ist der typische Filesharer 29 Jahre alt und mit einer Wahrscheinlichkeit von 69 Prozent männlich. Durchschnittlich befinden sich 16 komplette Streifen auf seiner Festplatte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden