Microsofts 3D-Fotowelt jetzt auch für Firefox-Nutzer

Software Im Juli 2006 präsentierte die frisch gegründete Microsoft-Forschungsabteilung für Webanwendungen Live Labs mit "Photosynth" ein erstes Ergebnis ihrer Arbeit. Dabei handelt es sich um ein System, das die Navigation durch große Fotosammlungen mit Hilfe von 3D-Darstellungen vereinfachen soll. Vor einigen Monaten bereits machte Microsoft seine Neuentwicklung in Form eines ActiveX-Kontrollelements für den Internet Explorer als Technologievorschau verfügbar. Nun können auch Firefox-Nutzer ein PlugIn installieren. In der Vorschau kann man zunächst durch vier verschiedene Fotowelten navigieren und dabei unter anderem den Petersplatz im Vatikan und die kanadischen Rocky Mountains erkunden.


Wer Photosynth einmal ausprobieren möchte, sollte mindestens Windows XP mit Service Pack 2 installiert haben. Weiterhin wird eine leistungsfähige Grafikkarte benötigt, da die Ansprüche der Software verhältnismässig hoch sind. Sind die Voraussetzungen gegeben, kann man auf beeindruckende Art und Weise durch eine virtuelle Welt aus Fotos "fliegen".

Microsoft Live Labs Photosynth ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Microsoft mit externen Firmen, den Live Labs, Microsoft Research, der Universität Washington und dem Virtual Earth Team. In Verbindung mit Online-Einkaufsführern oder eben Microsoft Virtual Earth, könnte eine vollkommen neue Art das Internet zu nutzen entstehen.


Ausführliche Informationen zu Photosynth finden sich in unserem Bericht vom 28. Juli 2006 und auf den Seiten der Microsoft Live Labs. Das Firefox-PlugIn wird nicht als AddOn mit aufgeführt, die Deinstallation könnte also schwierig werden.

Weitere Informationen: Microsoft Live Labs Photosynth PlugIn
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden