Intel setzt bei Mini-PCs auf VIAs Formfaktor Mini-ITX

Hardware AMD hat erst vor wenigen Tagen mit DTX einen neuen Standard für besonders kompakte Computergehäuse vorgestellt. Eine Reihe von PC-Herstellern hat bereits ihre Unterstützung zugesagt, doch mit Mini-ITX existiert eigentlich bereits ein Formfaktor für kleine Desktop-Rechner. Ursprünglich wurde das Konzept von VIA Technologies entwickelt, einem taiwanischen Unternehmen von dem auch die stromsparenden C7-Prozessoren stammen. Bisher war VIA der einzige Fertiger derartiger Mainboards und bot diese nicht nur für seine eigenen Prozessoren, sondern auch einige Intel-CPUs an.

Nun hat VIA offenbar auch den Segen von Intel selbst erhalten. Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes berichtet, ist Mini-ITX nun Teil von Intels Zukunftsplänen für günstige Prozessoren. Der Prozessorriese soll nach Angaben von Quellen aus der Industrie auch die Verwendung von Mini-ITX-Mainboards im Format 17x17 Zentimeter als Basis für Small Form Factor PCs empfohlen haben.

Als Chipsatz für derartige Geräte rät Intel aber angeblich nicht zu einem eigenen Produkt, sondern dem Chipsatz SIS662 von Silicon Integrated Systems (SiS), einem der kleineren Hersteller von Produkten dieser Art. Bei VIA freut man sich natürlich über die Unterstützung vom großen Konkurrenten. Das Unternehmen hat mit Nano-ITX allerdings auch eine noch kompaktere Plattform im Angebot.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Mittelerde Ultimate Collector's Edition [Blu-ray]
Mittelerde Ultimate Collector's Edition [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
349,99
Im Preisvergleich ab
251,99
Blitzangebot-Preis
219,97
Ersparnis zu Amazon 37% oder 130,02

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden