Kopierschutz von Blu-ray-Filmen ebenfalls umgehbar

Hardware Vor kurzem sorgte "muslix64" für Aufsehen, als er in einem Forum verlauten ließ, dass es gelungen sei, den beim neuen DVD-Format HD DVD verwendeten Kopierschutz AACS zu umgehen. Durch eine Schwachstelle in einem Wiedergabeprogramm ist es offenbar möglich, die Kopierschutzschlüssel auszulesen und so Kopien von HD DVD-Medien zu erstellen. Nun kehrt muslix64 mit neuen Erfolgsmeldungen zurück, die er mit Hilfe seines Kollegen Janvitos erreicht haben will. Den beiden findigen Programmierern ist es offenbar gelungen, auch die AACS-Implementation des Konkurrenzformats Blu-ray zu umschiffen. Kopieren kann man Blu-ray-Discs aber noch nicht, denn mit BD+ kommt ein weiterer Kopierschutz zum Einsatz.

Bei ihrem Versuch AACS bei Blu-ray zu umgehen, nutzten Janvitos und muslix64 offenbar den gleichen Ansatz wie schon bei HD DVD. Im Internet sind bereits mindestens drei kleine Programme verfügbar, mit denen der Kopierschutzschlüssel von Blu-ray-Filmen ausgelesen werden kann. Sollte jetzt auch noch die Barriere BD+ fallen, dürfte BackUps von Blu-ray-Medien nichts mehr im Weg stehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden