Bürotisch der Zukunft soll Handy & Co. drahtlos laden

Hardware Bereits vor einigen Wochen berichteten wir, dass US-Wissenschaftler ein Konzept für die drahtlose Übertragung von Strom vorgelegt haben. Ein US-Unternehmen hat vor kurzem ein entsprechendes System präsentiert, dass nun in Schreibtische integriert werden soll. Der amerikanische Möbelhersteller Herman Miller Inc. hat nach eigenen Angaben einen Lizenzvertrag mit Fulton Innovation abgeschlossen, dem Unternehmen, dass seine Drahtlos-Ladetechnik unter dem Namen eCoupled auf der CES vorgestellt hatte. Durch die Integration des Akkuladesystems in Schreibtische sollen spezielle Ladegeräte wegfallen.

Mit eCoupled wird Strom über ein Magnetfeld übertragen, so dass nur der "Sender" mit Energie versorgt werden muss. Alle Geräte, die in die Reichweite des Magnetfeldes gelangen, werden geladen, wenn sie denn über einen entsprechenden Lademechanismus verfügen. Bisher gibt es jedoch keine derartigen Geräte, so dass man einen Adapter nutzen muss.

Mit Motorola experimentiert zwar bereits ein Handyhersteller mit dem System, doch das Unternehmen machte bisher keine Angaben, wann erste Mobiltelefone auf den Markt kommen sollen, die die neue Ladetechnik nutzen können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:05 Uhr Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Original Amazon-Preis
148,99
Im Preisvergleich ab
147,85
Blitzangebot-Preis
123,90
Ersparnis zu Amazon 17% oder 25,09

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden