MP3-Player: Microsofts Zune im Dezember Nummer 2

Wirtschaft & Firmen Microsoft hat mitgeteilt, dass der im November 2006 gestartete MP3-Player Zune im Dezember auf dem zweiten Platz der Verkaufscharts gelandet ist. Dabei wurden alle Modelle mit einer integrierten Festplatte betrachtet. Unangefochten auf Platz 1 befindet sich der iPod von Apple. In Zahlen ausgedrückt, hat Zune einen Anteil von 10,2 Prozent gehabt. "Wir freuen uns mitteilen zu können, dass Zune im Weihnachtsgeschäft die eindeutige Nummer 2 hinter einem etablierten Konkurrenten ist", sagte ein Sprecher aus Redmond. Bis zum 30. Juni 2007 will Microsoft insgesamt eine Million Geräte verkauft haben.

Microsoft ZuneMicrosoft ZuneMicrosoft ZuneMicrosoft Zune

Anfang Januar berichtete der US-Wirtschaftssender Bloomberg, dass Microsoft seinen Multimedia-Player bis Mitte 2008 spieletauglich machen will. Innerhalb von 18 Monaten sollen Funktionen integriert werden, die das Gerät mit dem Marktführer Apple iPod gleichstellen. Vor allem das große Display des Zune soll dabei einen Vorteil gegenüber dem Konkurrenzprodukt bieten.

Unterdessen wird deutlich, was Microsoft mit Zune außerdem vor hat. Auf lange Sicht soll das mit dem ersten Player eingeführt neue DRM-System das bisherige Ökosystem "Plays For Sure" ablösen. Die Redmonder wollen auf diesem Weg für ein einheitlicheres Auftreten der verschiedenen Musik-Shops erreichen, um ganz im Stil des iPod mit einer starken Marke Erfolg zu haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden