Spieleindustrie erreichte 2006 ein neues Rekordjahr

PC-Spiele Wie das amerikanische Marktforschungsunternehmen NPD Group mitgeteilt hat, war das vergangene Jahr ein Rekordjahr für die Spieleindustrie. Die hohen Verkaufszahlen im Dezember verdankt man vor allem dem Start des Nintendo Wii und der Playstation 3. Wie die NPD Group weiter mitteilt, hat im Dezember die neue Spielekonsole von Nintendo das Rennen im Kampf um die beliebteste Konsole gemacht. Die bei uns ab kommendem Frühjahr erhältliche PlayStation 3 von Sony und die seit 2005 erhältliche Xbox 360 von Microsoft liegen jedoch bei den Verkaufszahlen nur knapp hinter Nintendo.

Auch Computerspiele an sich haben sich im letzten Jahr besser verkauft als im Jahr zuvor. Der Umsatz von 1,7 Milliarden Dollar in diesem Segment bedeutet eine Steigerung um fünf Prozent. Die Umsatzzahlen durch Zubehör wie beispielsweise Speicherkarten sind 2006 sogar um 47 Prozent gestiegen.

Der Gesamtumsatz durch Software, Hardware und Zubehör konnte im vergangenen Jahr in den Vereinigten Staaten um 19 Prozent auf 12,5 Milliarden Dollar gesteigert werden, so die Marktforscher.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden