Vista: Sidebar-Gadget für RSS-Feeds mit Problemen

Software Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista soll ab Ende Januar auch für Endverbraucher in die Läden kommen. Zuvor hatten Millionen Anwender die Möglichkeit, das neue Windows in Form von Vorabversionen zu testen. Wer diese Option genutzt hat, muss jedoch mit Problemen rechnen. Nach Angaben der Entwickler aus Microsofts RSS-Team, ist es nicht selten, dass das in Windows Vista enthaltene Feed-Reader-Gadget der Sidebar seinen Dienst verweigert. Angeblich taucht das Problem vor allem nach einem Upgrade von einer Vorabversion von Windows Vista auf eine neuere Ausgabe auf.

Bei betroffenen Systemen werden die im RSS-Gadget angezeigten Nachrichtenüberschriften nicht mehr aktualisiert, wodurch das kleine Zusatzprogramm seine eigentliche Aufgabe nicht mehr erfüllt. Das Problem liegt offenbar beim sogenannten Windows Task Scheduler.

Löscht man den Prozess und fügt ihn erneut ein, tritt das Problem nicht mehr auf. Die Entwickler von Microsofts RSS-Team geben die zur Beseitigung der Schwierigkeiten nötigen Hinweise in ihrem Weblog.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden