T-Com: Internet-TV bald über normales DSL-Netz?

Breitband Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, denkt die T-Com darüber nach, ihr Fernseh-Angebot mehr Kunden als bislang zur Verfügung zu stellen. Derzeit kann T-Home nur zusammen mit einem VDSL-Anschluss bestellt werden, der erst in 10 Großstädten verfügbar ist. Ein Sprecher sagte, dass man darüber nachdenkt, das kombinierte Angebot aus Telefonie, Internet und Fernsehen auch über das herkömmliche DSL-Netz anzubieten. Allerdings muss die Region zumindest mit der ADSL2+-Technik ausgerüstet sein, so dass Übertragungsgeschwindigkeiten von 16 MBit/s möglich sind.

Die Financial Times Deutschland berichtete bereits am Freitag, dass die T-Com bisher nur rund 25.000 Kunden für das neue Angebot T-Home gewinnen konnte. Der ehemalige T-Com-Chef Walter Raizner sprach bereits im Sommer darüber, dass man das von Premiere produzierte Bundesliga-Angebot auch via DSL verbreiten könnte, um so mehr Kunden ansprechen zu können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden