AMD: Konkurrenzkampf mit Intel drückt die Gewinne

Wirtschaft & Firmen Der Konkurrenzkampf zwischen den beiden Chipherstellern Intel und AMD ist gut für die Kunden, aber die Quartalsberichte zeigen, dass beide Unternehmen darunter leiden. So kündigte AMD an, dass der Gewinn des letzten Quartals deutlich geringer ausfallen wird als üblich. Die Bilanzzahlen sollen am 23. Januar veröffentlicht werden und dabei den Kauf des Grafikkartenherstellers ATI nicht berücksichtigen. Zwar sind sie durchweg positiv und auch der Umsatz konnte dank des Weihnachtsgeschäftes gesteigert werden, allerdings werden die Gewinne geringer ausfallen.

AMD sieht die Gründe dafür bei den fallenden Verkaufspreisen für die CPUs, die aus einem harten Konkurrenzkampf mit Intel resultieren. Auch dieses Unternehmen fährt derzeit ein umfangreiches Restrukturierungsprogramm, dem kürzlich ein Forschungszentrum in Südkorea zum Opfer fiel. Insgesamt will Intel 10 Prozent aller Arbeitsplätze streichen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden