Mozilla Foundation konkretisiert Pläne für Firefox 3.0

Software Die Mozilla Foundation arbeitet derzeit an der dritten Version des beliebten Browsers Firefox. In einem Wiki wurden jetzt die Pläne für den kommenden Meilenstein konkretisiert. Dabei unterscheiden die Entwickler zwischen funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen. Ganz oben auf der Liste steht eine Überarbeitung der Add-Ons. Diese sollen sich zukünftig mit nur drei Klicks installieren lassen. Auch die Verwaltung dieser Erweiterungen soll leichter von der Hand gehen. Die Unterstützung für die Plug-Ins Flash, Acrobat, WMV, Quicktime und Java soll außerdem stabiler werden.

Auch die Bookmarks in Firefox 3 werden überarbeitet. Es wird möglich sein, die Lesezeichen mit einem Online-Dienst zu synchronisieren. Die Suche nach einem bestimmten Link soll vereinfacht werden. Zu den weiteren Neuerungen gehört eine verbesserte Druckfunktion sowie eine neu gestaltete Oberfläche für die Sicherheits- und Datenschutzfunktionen.

Nachdem im Dezember eine erste Alphaversion des Browsers erschienen ist, rechnen die Entwickler laut Roadmap mit der finalen Version erst im dritten oder vierten Quartal 2007.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden