StudiVZ: Online-Tagebuch der Betreiber gehackt

Internet & Webdienste In der letzten Nacht staunte man nicht schlecht, wenn man den Unternehmens-Blog der beliebten Studentenplattform StudiVZ aufrief. Unbekannte Täter haben im Namen des Chaos Computer Club eine Mitteilung veröffentlicht, die sich mit der Sicherheit des Portals beschäftigt. Darin wettern die Unbekannten gegen den Holtzbrinck-Manager Konstantin Urban, der in einem Interview mit dem Manager Magazin "dummdreist" behauptet, dass der Chaos Computer Club vergeblich versucht hätte, StudiVZ zu knacken. Der Holtzbrinck-Verlag, zu dem unter anderem die Zeitungen "Die Zeit" und "Handelsblatt" gehören, kaufte das Studentenportal im Januar für einen hohen zweistelligen Millionenbetrag.

In dem Beitrag soll klargestellt werden, dass die Äußerungen Urbans komplett falsch sind. Allerdings teilte der Chaos Computer Club heute mit, dass er mit dieser Aktion nichts zu tun hat. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass eines der rund 2000 Mitglieder dafür verantwortlich ist, sagte ein Sprecher.

Das StudiVZ geriet in der letzten Zeit sehr oft in die Kritik, da es diverse Sicherheitsprobleme gab. Auch der Datenschutz wird nicht besonders groß geschrieben. So stellte ein Student öffentlich zugängliche Informationen des Portals in Form einer Statistik ins Netz. Dort kann man beispielsweise erkennen, welche Studiengänge in Deutschland besonders beliebt sind.

Das Defacement des Unternehmens-Blogs wurde durch eine Sicherheitslücke in der Software Wordpress realisiert. Allerdings baut das Online-Tagebuch auf einer anderen Infrastruktur auf, so dass keine Gefahr für die Daten der Studenten bestand.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
97,99
Blitzangebot-Preis
81,99
Ersparnis zu Amazon 37% oder 48

Tipp einsenden