iPhone: Netzbetreiber in Deutschland interessiert

Hardware Nachdem der Apple-Chef Steve Jobs am Dienstag die Evolution des Multimedia-Players iPod vorgestellt hat, die in Form eines Mobiltelefons auf den Markt kommen soll, bekunden auch die deutschen Netzbetreiber ihr Interesse an diesem Gerät. In den USA wird man das iPhone nur mit einen Zweijahresvertrag des Netzbetreiber Cingular erwerben können. In Europa dagegen wird es kein exklusives Vertriebsrecht geben. In Branchenkreisen hieß es heute, dass sich die Unternehmen bemühen werden, dass Apple-Handy zu vermarkten.

So bezeichnet Vodafone das iPhone als "hochinteressant", da es zur Strategie des Konzerns passt, Multimedia- und Musikdienste auszubauen. T-Mobile dagegen ist sich noch nicht sicher und will erst prüfen, ob das Gerät vermarktet werden soll. Laut der britischen Tageszeitung The Times führt die spanische Telefónica, zu der auch der deutsche Mobilfunkanbieter O2 gehört, erste Gespräche mit Apple.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe Doppelpack, 3. Generation, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot) [Energieklasse A+]
Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe Doppelpack, 3. Generation, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot) [Energieklasse A+]
Original Amazon-Preis
98,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
74,95
Ersparnis zu Amazon 24% oder 24,04

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden