Microsoft: Office 2008 für den Mac noch dieses Jahr

Office Im Frühling des Jahres 2004 veröffentlichte Microsoft seine beliebte Office-Suite für den Mac. Bis heute gab es Diskussionen, ob es einen Nachfolger geben wird, da Apple seine eigene Office-Suite namens iWork immer weiter voran treibt. In Las Vegas wurde jetzt eine neue Version angekündigt. Demnach soll Office 2008, so der offizielle Name, in der zweiten Hälfte dieses Jahres veröffentlicht werden. Es handelt sich dabei um eine so genannte Universal Binary, die sowohl auf den aktuellen Systemen mit Intel-Prozessor als auch auf den alten System mit PowerPC-Chip läuft. Die Office-Suite wird dann auch mit den neuen XML-Dateiformaten umgehen können, die unter Windows mit Office 2007 eingeführt wurden.

Wie auch unter Windows, legten die Entwickler den Schwerpunkt auf eine neue Oberfläche, die die Bedienung vereinfachen soll. Allerdings wird nicht das "Ribbon" aus Office 2007 übernommen, sondern es kommt ein neues Systems namens "Element Gallery" zum Einsatz. Die zahlreichen Funktionen, die Office mitbringt, sollen so einfacher zu erreichen sein. Die Gestaltung orientiert sich an der Oberfläche des Betriebssystems.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden