HanseNet: Alice-DSL bald in 100 weiteren Städten

Breitband Unter der Marke Alice verkauft der Netzbetreiber HanseNet seit geraumer Zeit erfolgreich Breitband- Internetzugänge. Jetzt wurde angekündigt, dass die Geschäftsbeziehungen mit dem Unternehmen QSC ausgeweitet wurden. Die ersten Früchte werden im Sommer geerntet. Demnach wird QSC Teile der Infrastruktur stellen, mit deren Hilfe HanseNet 16 MBit/s-Zugänge anbieten kann. Dabei soll es sich um 300 mit ADSL2+-Technik versehene Hauptverteiler handeln. Dadurch wird es möglich, dass Hansenet sein Produkt Alice in rund 100 weiteren Städten vermarkten kann.

QSC kümmert sich nur nebenbei um die Vermarktung von eigenen DSL-Anschlüssen - vor allem geht es um die Vorleistungen für andere Dienstleister. Bereits Mitte 2007 soll QSC über ein bundesweites DSL-Netz mit über 1500 Hauptverteilern verfügen, gegen Ende des Jahres sogar 2000. Neben HanseNet gehören auch freenet.de, Tiscali und Teleson zu den Kunden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Samsung Galaxy Tab S3, AKG On-Ear Kopfhörer + Samsung CashBack Aktion
Samsung Galaxy Tab S3, AKG On-Ear Kopfhörer + Samsung CashBack Aktion
Original Amazon-Preis
699
Im Preisvergleich ab
590
Blitzangebot-Preis
599
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden