E for All soll Spielemesse E3 in Los Angeles ersetzen

PC-Spiele Die Spielemesse E3, die in den vergangegenen Jahren in Los Angeles stattgefunden hat und der Dreh- und Angelpunkt für Industrie und Kunden war, wird in diesem Jahr in abgeänderter Form stattfinden. Nur noch ausgewählte Besucher mit einer Einladung erhalten Zutritt. Stattdessen wird in diesem Jahr zum ersten Mal eine neue Messe stattfinden, die auf den Namen "E for All" hört. Hier werden vor allem die Käufer der Spiele angesprochen. Das Ausprobieren neuer Titel soll im Mittelpunkt stehen. Auch der Kauf von diversen Produkten soll möglich sein. Unterstützt wird diese Messe von der Entertainment Software Association (ESA), dem US-Verband der Computer- und Video-Spiele-Hersteller.

Die E3 wird in diesem Jahr unter dem Titel "E3 Media and Business Summit" die Tore öffnen. Sie findet vom 11. bis 13. Juli 2007 in Santa Monica (Kalifornien) statt. Die E for All wird vom 18. bis 20. Oktober 2007 in Los Angeles stattfinden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beiträge aus dem Forum

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:00 Uhr HOMTOM S8 4G Smartphone 5.7 Zoll 18:9 Bildschirm Verhältnis MTK6750T Octa Core 4GB RAM 64GB ROM 16MP + 5MP Doppelte Ruckkamera Intelligente Geste Fingerabdruck fur Android 7.0HOMTOM S8 4G Smartphone 5.7 Zoll 18:9 Bildschirm Verhältnis MTK6750T Octa Core 4GB RAM 64GB ROM 16MP + 5MP Doppelte Ruckkamera Intelligente Geste Fingerabdruck fur Android 7.0
Original Amazon-Preis
189,99
Im Preisvergleich ab
165,99
Blitzangebot-Preis
149,49
Ersparnis zu Amazon 21% oder 40,50

Tipp einsenden