Neuer Schutz soll Kopien von HD-Medien verhindern

Wirtschaft & Firmen Das Sicherheitsunternehmen Cloakware hat am heutigen Montag im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine neue Version seiner White-Box-Cryptography-Technologie vorgestellt, welche Kopien von HD-DVD- und Blu-ray-Medien verhindern soll. Die kürzlich bekannt gewordenen Attacken auf den AACS-Kopierschutz, der bislang bei HD-DVD-Medien verwendet wird, zeigen die Schwachstellen von im Speicher abgelegten Schlüsseln auf. Das daraus resultierende Risiko hat Cloakware bereits in den 90er Jahren erkannt und daraufhin seine White-Box Verschlüsselungstechnologie entwickelt.

"Die Unterhaltungs- und Technologieindustrie haben hart an der Entwicklung von Regeln und Software für den Schutz von digitalen Rechten gearbeitet", so Alec Main, CTO bei Cloakware. Das System verhindert das Auslesen der für den AACS-Kopierschutz nötigen Schlüssel aus dem Speicher eines Lesegerätes oder Computer. Damit geschützte Software-Produkte oder Filme können gefahrlos verbreitet werden, so der Hersteller.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden