Warner will hochauflösende DVD-Formate vereinen

Wie wir bereits berichtet haben, arbeitet der südkoreanische Elektronikriese LG derzeit an einem Hybrid-Player für die DVD-Nachfolger HD DVD und Blu-ray. Eine weitere neue Entwicklung hat nun das Filmstudio Warner Brothers angekündigt. Unter dem Namen "Total HD Disc" wird das Unternehmen am kommenden Dienstag auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas ein Hybrid-Format vorstelen, welches sich sowohl auf Blu-Ray-, als auch auf HD-DVD-Playern abspielen lässt. Mit diesem Schritt versucht man das aktuelle Formatgefecht für den Verbraucher abzumildern.

Barry Meyer, Chef von Warner Brothers Entertainment, glaubt nicht an eine schnelle Entscheidung im Formatkrieg. Seiner Meinung nach, wird sich kurzfristig kein Format eindeutig gegen den jeweiligen Konkurrenten durchsetzen. Die Existenz von zwei konkurrierenden Formaten solle jedoch nicht zum Nachteil des Konsumenten werden, so Meyer.

Wie die "New York Times" berichtet, sehen die Vertreter von Fox und Disney die Sache ganz anders. "Der schnellste Weg zu einem Ende des Formatkrieges ist Entschlossenheit und Stärke", so Bob Chapek von Buena Vista Worldwide Entertainment. Er ist fest davon überzeugt, dass eine Hybriddisc die Verwirrung der Konsumenten nur künstlich verlängern wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:00 Uhr Gaming Tastatur, SOWTECH 3 Farben Beleuchtung LED Hinterleuchtet USB Verdrahtete Mechanisch Feeling Gaming Tastatur (QWERTZ, deutsches Layout)
Gaming Tastatur, SOWTECH 3 Farben Beleuchtung LED Hinterleuchtet USB Verdrahtete Mechanisch Feeling Gaming Tastatur (QWERTZ, deutsches Layout)
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,09
Ersparnis zu Amazon 24% oder 6,90
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden