Acer verkauft in Europa die meisten Notebook-PCs

Hardware Unter den Herstellern von Notebooks herrscht ein harter Konkurrenzkampf. Alle größeren Anbieter bringen deshalb in regelmäßigen Abständen eine wahre Flut neuer Modelle auf den Markt. Offenbar hat der taiwanische Hersteller Acer damit zumindest in Europa die meisten Kunden für sich gewinnen können. Nach Angaben der Marktforscher von DisplaySearch, konnte Acer im von ihnen untersuchten dritten Quartal des Geschäftsjahres 2006 in Europa mehr Geräte als die Konkurrenz absetzen. Hewlett-Packard und Dell folgen auf den Plätzen. Die beiden letztgenannten Firmen bleiben weltweit weiterhin Marktführer.

Acer konnte allein im Vergleich zum vorigen Quartal seine Absatzzahlen um 39 Prozent steigern. Allgemein werden immer mehr Notebooks verkauft. Gegenüber dem Vorjahr gab es eine Steigerung der Verkäufe um 29 Prozent. Besonders Apple (63 Prozent mehr) und Sony (49 Prozent mehr) konnten in Europa von diesem Trend profitieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden